Eine Einführung in die Astrologie

Die Aspekte (Winkelbeziehungen)

Andere Aspekte

Zum Abschluß zu den "Aspekten", die "Beziehungen" ausdrücken, die nicht auf festgelegten Winkelgraden beruhen, aber nichtsdestotrotz nachgewiesene Wirkungen zeigen:


Spiegelpunkt

Spiegelpunkt
dieser Aspekt entsteht, wenn man einen Planeten an den Kardinalachsen (0° Widder - 0° Waage & 0° Krebs - 0° Steinbock) spiegelt, und er dann in Konjunktion mit einem anderen steht. Ein Spiegelpunkt deutet auf eine der Konjunktion ähnliche Verbindung plutonischen Charakters (heimliche Verbindung!) hin, die oftmals von einer fixen Idee belastet ist, die sich unterschwellig die Themen der beteiligten Planeten zu eigen macht.

Man neigt hier gerne zu Zwanghaftigkeiten. Anderererseits lassen sich hier aber auch ungeahnte Kräfte durch die Verwandlung alter und überholter Ansichten freisetzen.

- Dieser Aspekt hat damit sehr deutliche "Pluto" Eigenschaften.

 

Nichtaspektiertheit

Nichtaspektiertheit
Ein Planet, der partout keine Aspekte mit anderen Planeten oder den Achsen eingeht (auch keine Nebenaspekte) hat, da er sich ohne Einfluß der anderen frei entfalten kann, sehr viel Energie, die sich aber mangels "Beziehungen" sehr schlecht in die Gesamtpersönlichkeit integrieren läßt. - "Einzelgänger!"

- Diese"Einzelgänger"-Mentalität läßt auf ausgeprägte "Saturn"-Qualitäten schließen, die Energien, die hier fließen, können bis zu einem gewissen Grade "Pluto" Eigenschaften annehmen.

 

Rezeption

Rezeption
Hier handelt es sich um einen einen sogenannten "Nicht-Aspekt", der leider wenig Niederschlag in der Fachliteratur findet. Bei der Rezeption geht es um den Fall, das jeweils ein Planet im Zeichen des anderen steht. Zum Beispiel Mars im Steinbock und Saturn im Widder. Hier handelt es sich um eine gegenseitige Beeinflussung und Stärkung, die große Ähnlichkeit mit einer Konjunktion hat.

- Sollte zusätzlich auch noch ein "klassischer" Aspekt bestehen (z.B. Quadrat Mars - Saturn), so erhöht das sowohl die Wirksamkeit des Aspektes als auch der Rezeption!

 




top
powered by WDGV  |  © 2000 − 2019