Eine Einführung in die Astrologie

Die Tierkreiszeichen

Steinbock

Steinbock

21. Dezember - 21. Januar
Kristallisation der Formen im Winter

Das 10. Zeichen im Tierkreis ist ein kardinales Erdzeichen, das heißt, es steht für eine formungsintensive und beharrliche Energie. Sein Motto ist: "Wir fühlen!", das heißt, es steht für den eigensinnigen Lebenskern. Es symbolisiert die Konzentration, die Vorbereitung und die Abschätzung, die Verwurzelung, das Wissen um Risiken und die Gründlichkeit. Es steht für Geduld und Beharrlichkeit, ein tiefverwurzeltes Vertrauen, den Verlaß auf sich selbst, die Hindernisüberwindung, aber auch für Kargheit und Geiz, Vorurteile, Strenge, Rachegefühle und Nachtragen von alten Fehlern und Starrheit.

Planet: Saturn
Symbole: Schlüssel, Buch, Sichel, Rabe, Anker....
Kostüm: Bergsteigerkleidung, steife Amtstracht
körperliche Entsprechung: Knochengerüst, Zähne, Gelenke, Haare, Nägel, Galle, Knie, Disposition zu Verdauungsstörungen, Gicht, Rheuma, Arteriosklerose, Gallen-, Nieren- & Blasensteine, Scheitel-Chakra
Motivierung: Anstrengung
Farben: kaltes Hellblau, Türkis, Weiß oder Schwarz
Ton: G Dur
Formen: kubische oder kristalline Strukturen, begrenzende Linien, konzentrische Kreise, Symbole, Geometrie, Buchstaben, Zahlen, Schrift, Architektur & Städteplanung, Konstruktionszeichnungen
Zahlen: 7 oder 21
Wochentag: Samstag
Städte: Bremen, Brüssel, Flensburg, Moskau, Osnabrück
Länder: Teile des vorderen Orients & Nordafrikas, Afgahanistan, Albanien, Teile Südchinas
Alchemie: Blei (Plumbum), Schwefelsalze, Kalzium, Phosphor, Diamant, Saphir, Onyx, Quarzkatzenauge, Granit
Kräuter: Beinwell, Stechwinde, Weißeiche, Wintergrün, Weinraute
Bachblüten: Rock Water, Elm, Mustard, Oak, Gentian, Gorse, Sweet Chestnut
Californische Blüten: Scotch Broom, Saguaro



top
powered by WDGV  |  © 2000 − 2021