Horoskope

Karma & Wiedergeburt

Die Lehre der Wiedergeburt (Reinkarnation) besagt, das wir schon des √ɬĖfteren auf Erden geweilt haben.

Aus fr√ɬľheren Leben bringen wir daher einiges an Aufgaben und F√ɬ§higkeiten mit, was uns oftmals gar nicht richtig bewu√ɬüt ist. Mit den Methoden der Astrologie kann man hier sehr viel ins Licht des Bewu√ɬütseins holen.

Hier hat sich sogar ein eigener Zweig der Astrologie gebildet, auch Karma-Astrologie genannt...

Lebensplan

Die Lehre der Wiedergeburt (Reinkarnation) besagt, das die Seele immer wieder in einem neuen K√ɬ∂rper geboren wird. Tief in unserem Unterbewu√ɬüten sind daher jede Menge Erinnerungen an fr√ɬľhere Existenzen verborgen. Es gibt daher immer wieder Momente, wo wir uns "erinnern", sowie Reaktionen und Handlungsweisen, die sich nur aus dem, was wir in fr√ɬľheren Leben erfahren haben, erkl√ɬ§ren lassen.

Mit der Analyse Lebensplan wird Licht in dieses Dunkel gebracht, auf der Basis der pers√ɬ∂nlichen Geburtskonstellation wird analysiert, was wir noch aus fr√ɬľheren Leben an F√ɬ§higkeiten und Aufgaben mitbringen, wo wir noch √ɬľberholten Verhaltensmustern anh√ɬ§ngen und wo die Chancen f√ɬľr die seelische Weiter-Entwicklung in diesem Leben liegen.

- wenn Sie Ihre eigenen alten, unbewussten, fremdbestimmten Verhaltensmuster erkennen und den Weg zu neuen, fruchtbaren Möglichkeiten kennen lernen möchten.

Umfang: ca. 35 - 45 DIN A4 Seiten −> Bestellen −> Leseprobe

Preis: 12.00 €


Mondknoten

Die Stellung der Mondknotenachse in den H√ɬ§usern und Zeichen sowie ihre Aspekte zum √ɬľbrigen Horoskop zeigen die karmischen Ziele (aufsteigender Knoten) und das erinnerte Potential aus vergangenen Inkarnationen (absteigender Knoten) an.

Aufgrund der permanenten R√ɬľckl√ɬ§ufigkeit der Mondknotenachse ist ihre Deutung der Einstieg in die karmische Astrologie!


R√ɬľckl√ɬ§ufige Planeten

Planeten, die sich aufgrund der st√ɬ§ndigen Bewegung der Erde und der √ɬľbrigen Planeten um die Sonne, von der Erde aus gesehen, anscheinend r√ɬľckw√ɬ§rts bewegen, zeigen im Horoskop Fragen auf, die in vorigen Leben noch nicht ganz gekl√ɬ§rt wurden.

Hier zeigen sich möglicherweise Hemmungen im Ausdruck der Energien der betreffenden Planeten, da man hier noch stark der Vergangenheit verhaftet ist, und diese Energien nur schwer in der Gegenwart ausleben kann.

Andererseits k√ɬ∂nnen hier aber auch verborgene Potentiale in Form von F√ɬ§higkeiten, die bereits in fr√ɬľheren Leben erworben wurden, aufgedeckt werden. Aspekte zum √ɬľbrigen Horoskop k√ɬ∂nnen aufzeigen, wie diese Energien im heutigen Leben konstruktiv nutzbar gemacht werden k√ɬ∂nnen.


Wasserzeichen & Häuser

Das Element Wasser steht f√ɬľr die Seele, f√ɬľr die Bereiche des kollektiven Unbewu√ɬüten und die archaischen Tiefen des Menschen. Planeten und Achsenpunkte in diesen Zeichen und H√ɬ§usern zeigen den jeweiligen Zugang zu diesen Bereichen an.

Hier sind die Tore zur unsterblichen Seele. Die dementsprechenden Konstellationen im Horoskop zeigen den Zustand des jeweiligen Karma-Bewußtseins an.


Eingeschlossene Zeichen & Häuser

Bei einer "schiefen" MC/IC Achse kann es zu Einschl√ɬľssen von Zeichen in H√ɬ§usern und umgekehrt kommen. Hier kann man von einer Beherrschung eines Zeichenthemas von einem H√ɬ§userthema und umgekehrt sprechen.

So etwas kann auf eine Problematik hindeuten, die in fr√ɬľheren Inkarnationen noch nicht richtig aufgearbeitet worden ist. Hier k√ɬ∂nnte auch ein Hinweis auf noch nicht eingel√ɬ∂ste "karmische Schulden" bestehen"



Die Kombination all dieser Elemente erm√ɬ∂glichen eine recht gr√ɬľndliche Analyse der seelischen Herkunft und des Karmas eines Menschen. Selbstverst√ɬ§ndlich mu√ɬü man auch hier das gesamte Horoskop betrachten, - eben den ganzen Menschen! Mit diesen Methoden kann man vorgeburtliche Erinnerungen pr√ɬ§zisieren und erkl√ɬ§ren.
Bei besonders starkem Interesse in diesem Bereich sind eventuell auch Techniken wie Hypnose, Isolationstank und Tiefenmeditation als zusätzliche Informationsquelle und zur Präzisierung der symbolischen Bilder des jeweiligen Horoskops recht hilfreich.



top
powered by WDGV  |  © 2000 − 2021